RADIO helle welle

mit der besten Nachricht

„obwohl man nie wissen kann…“ – Gespräch mit einem jüdischen Historiker über den heutigen Antisemitismus

| 1 Kommentar

Professor Gideon Greif aus Tel Aviv hielt letzten Donnerstag einen Vortrag an der Universität Tübingen über „die Shoa im Bewusstsein der israelischen Gesellschaft“. Anschließend bat ich ihn, mir für das RADIO etwas aus seinem Arbeitsfeld zu sagen, was ihn besonders bewegt. Schnell kam das Gespräch auf die Frage, ob sich die Shoa heute wiederholen kann. Gideon Greif sagte zunächst, die Wiederholung der Shoa von Deutschland aus sei für ihn heute nicht mehr vorstellbar, schränkte dann aber diese Gewissheit doch ein, wie im folgenden Interviewausschnitt zu hören ist…

(Wer sich für das gesamte Interview interessiert, kann sich gern über unsere Kontaktseite melden)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


RADIO helle welle