RADIO helle welle

mit der besten Nachricht

Woher kommt der Name Pommern?

| 1 Kommentar

Der Name Pommern ist in einer äußert kreativen Phase eines slawischen Volksstammes entstanden, der von seiner Heimat im Polnischen aufbrach und einen Ausflug an die Ostsee machte. Da das Land an der Ostsee am Meer lag (nämlich an der Ostsee) wurde diesem Land der Name Pomerania (deutsch: „Land am Meer“) zu teil. Dieser Name hatte den Vorteil, dass man von diesem Namen direkt auf die Lage des Landes (jedenfalls geographisch betrachtet) rückschließen konnte. Auch war die Lage des Landes selbst eine geeignete Eselsbrücke um sich den Namen zu merken bzw. sich an ihn zu erinnern.  Will sagen, der Name passte einfach.
Aus Pomerania wurde schließlich durch jahrhundertelangen täglichen Gebrauch Pommern. Diese Form des slawischen Begriffs für Land am Meer, passt zu den Menschen, die hier am Meer  wohnen und Schnörkel und Verzierungen jeglicher Art nach Möglichkeit weiträumig umfahren. Es passt also alles, das Meer passt an das Land und Land das passt an das Meer und beides paßt zu den Menschen vom Land am Meer und zu allem passt der Name Pommern.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


RADIO helle welle